Carbamazepin kaufen

5.00 out of 5
1 (Bewertungen)

97249

Carbamazepin dient zur Vorbeugung und Kontrolle von Krampfanfällen. Dieses Medikament ist als Antikonvulsivum oder Antiepileptikum bekannt. Es wird auch verwendet, um bestimmte Arten von Nervenschmerzen (Trigeminusneuralgie) zu lindern.
Wirkstoffklasse: Antiepileptika
Darreichung: Tabletten
Handelsname: Tegretol, Carbaflux, Tegretal, Carsol

Artikelnummer: 93 Kategorie:

Verfügbare Optionen:

Carbamazepin ist ein verschreibungspflichtiges Antikonvulsivum, das verschrieben wird, um partielle und Grand-mal-Anfälle bei Epilepsiepatienten zu kontrollieren. Carbamazepin heilt die Epilepsie nicht aus, aber es kann Ihnen helfen, Ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen, ohne dass Sie sich um einen unerwarteten Anfall sorgen müssen. Sie können wieder arbeiten, zur Schule gehen, an gesellschaftlichen Veranstaltungen teilnehmen und wissen, dass das Medikament Carbamazepin Ihnen hilft, die Anfälle zu kontrollieren.

Wir liefern Ihre Bestellung nach Deutschland, Österreich oder in die Schweiz innerhalb von 10-15 Werktagen, oft aber schneller. Wenn Sie Carbamazepin rezeptfrei kaufen, profitieren Sie von unserer Erfahrung im Medikamentenversand und günstigen Preisen.

Inhalt

  1. Carbamazepin Anwendungsgebiete
    1. Krampfanfälle
    2. Nervenschmerzen
  2. Wie wirkt Carbamazepin?
  3. Wie schnell wirkt Carbamazepin?
  4. Wie schnell wirkt Carbamazepin bei Trigeminusneuralgie?
  5. Wie Carbamazepin einnehmen?
  6. Wie lange Carbamazepin einnehmen?
  7. Carbamazepin Nebenwirkungen
  8. Wechselwirkungen
  9. Gewichtszunahme durch Carbamazepin
  10. Vorsichtsmaßnahmen

Carbamazepin Anwendungsgebiete

Carbamazepin Tabletten zur Kontrolle von Krampfanfällen

Bei bestimmungsgemäßer Einnahme blockiert Carbamazepin die Natriumkanäle im Gehirn. Wenn diese Kanäle aktiv sind, ermöglichen sie es den Neuronen, elektrische Signale zu senden, die außer Kontrolle geraten und einen Anfall oder Probleme mit den Gesichtsnerven verursachen können. Indem die Öffnung der Natriumkanäle in bestimmten Teilen des Gehirns verzögert oder gestoppt wird, wird ein Anstieg der Aktivität vermieden und ein Anfall sollte nicht auftreten.

Carbamazepin Tabletten bei Nervenschmerzen

Carbamazepin ist auch bei der Behandlung der Trigeminusneuralgie von Vorteil. Dabei handelt es sich um einen intensiven, stechenden Schmerz, den viele als stromschlagartig bezeichnen und der im Gesichtsbereich auftritt, meist nur auf einer Seite. Diese wiederkehrenden Schmerzen sind die Folge einer Entzündung des Trigeminusnervs, der für die Weiterleitung von Empfindungen vom Gesicht zum Gehirn verantwortlich ist. Das Medikament Carbamazepin kann die Nervenenden stabilisieren und den Schweregrad und die Häufigkeit der Trigeminusschmerz-Episoden verringern. Mehr über Schmerzmittel bei Nervenschmerzen können Sie im in unserem Blog veröffentlichten Artikel lesen.

Carbamazepin kann auch als Stimmungsstabilisator bei bipolarer affektiver Störung verschrieben werden, um Episoden von Manie oder Depression zu verhindern, wenn Lithium zur Kontrolle der Symptome von Depression, Unruhe und Angst nicht wirksam war.

Im Schmerzmittel Shop können Sie zu einem günstigen Preis Carbamazepin kaufen. Es ist aber sinnvoll, zuerst mit einer Ärztin/ einem Arzt zu sprechen, die/ der entscheidet, ob dieses Medikament in Ihrem Fall geeignet ist. Das hängt davon ab, dass Carbamazepin Tabletten bei bestimmten Erkrankungen kontraindiziert sind oder mit Ihren Medikamenten, die Sie einnehmen, in gefährliche Wechselwirkungen treten könnten.

Wie wirkt Carbamazepin?

Carbamazepin ist ein Antikonvulsivum (oder Antiepileptikum). Es wirkt, indem es die elektrische Aktivität im Gehirn und in den Nerven stabilisiert.

Bei Epilepsie wirkt Carbamazepin rezeptfrei, indem es verhindert, dass sich elektrische Signale in den Nervenzellen des Gehirns entstehen. Außerdem verringert es die Freisetzung des Neurotransmitters Glutamat. Wie bekannt kann zu viel Glutamat zu Krampfanfällen führen.

Bei Nervenschmerzen wirkt das Medikament Carbamazepin, indem es die elektrischen Signale in den Nerven stabilisiert. Dadurch wird die Weiterleitung der Schmerzsignale ans Gehirn gestoppt.

Wir wissen nicht genau, wie Carbamazepin bei der Behandlung der bipolaren Störung wirkt. Es wird jedoch vermutet, dass es die Glutamataktivität im Gehirn reduziert.

Auch wenn Sie das Medikament Carbamazepin rezeptfrei kaufen, ziehen Sie eine Ärztin/ einen Arzt zu Rate, wenn es andere bereits bestehende Erkrankungen gibt, um Komplikationen zu vermeiden.

Wie schnell wirkt Carbamazepin?

Es kann 1 bis 2 Wochen dauern, bis das Medikament Carbamazepin richtig wirkt.

Wie schnell wirkt Carbamazepin bei Trigeminusneuralgie?

Die Wirkung der Carbamazepin Tabletten beruht auf der Hemmung der neuronalen Natriumkanalaktivität, wodurch die Erregbarkeit der Neuronen verringert wird. Eine 100-mg-Tablette kann innerhalb von 2 Stunden zu einer signifikanten und vollständigen Linderung der Beschwerden führen. Aus diesem Grund ist Carbamazepin 100mg eine geeigente Anfangsdosis, obwohl die wirksame Dosis zwischen 600 und 1200 mg pro Tag liegt und die Serumkonzentration zwischen 40 und 100 mcg/ml beträgt.

Wie Carbamazepin einnehmen?

Sie sollten Ihre Carbamazepin Tabletten mit einem Glas Wasser einnehmen, in der Regel zunächst zweimal täglich morgens und abends zu den Mahlzeiten, was auf dreimal täglich erhöht werden kann.

Die Dosis, die Sie einnehmen, und die Häufigkeit der Einnahme hängen von Ihrem Zustand, der Art der Behandlung und den Empfehlungen Ihrer Ärztin/ Ihres Arztes ab und können erhöht oder verringert werden, je nachdem, wie gut Ihr Zustand kontrolliert ist.

Sie sollten die Einnahme von Carbamazepin Tabletten so lange fortsetzen, wie es Ihnen Ihre Ärztin oder Ihr Arzt empfiehlt.

Wie lange Carbamazepin einnehmen?

Viele Menschen nehmen das Medikament Carbamazepin sicher über viele Monate oder Jahre ein.

Es gibt jedoch einige Nebenwirkungen, die über einen langen Zeitraum auftreten können. Eine Langzeitbehandlung mit Carbamazepin kann Osteoporose und Osteopenie (erhöhtes Risiko eines Knochenbruchs) verursachen.

Ihr Arzt kann Tests veranlassen, um die Festigkeit Ihrer Knochen zu überprüfen. Regelmäßige Bewegung und eine gute Ernährung können ebenfalls dazu beitragen, dass Ihre Knochen stark bleiben.

Beim Schmerzmittelshop lässt es sich entspannt Carbamazepin kaufen. Das ist ein wirksames Medikament bei Anfällen und Nervenschmerzen. Bequem und einfach können Sie Ihre Bestellung von zu Hause aus aufgeben und per Überweisung, mit einer Karte oder Paypal bezahlen.

Carbamazepin Nebenwirkungen

Zu den am häufigsten berichteten Nebenwirkungen bei der Einnahme der Carbamazepin Tabletten gehören:

  • Schwindel oder Benommenheit,
  • Müdigkeit oder Schläfrigkeit,
  • Schwäche,
  • Unsicherheit beim Gehen (Ataxie),
  • Kopfschmerzen,
  • Übelkeit,
  • Erbrechen,
  • Mundtrockenheit,
  • Dermatitis,
  • Urtikaria (Nesselsucht),
  • Durchfall,
  • Verstopfung,
  • verschwommenes oder doppeltes Sehen,
  • Zittern,
  • Nystagmus (unwillkürliche Bewegungen des Auges),
  • Ödeme (Flüssigkeitsansammlungen).

Weniger häufige Nebenwirkungen sind: Unruhe, Erregung oder Verwirrung, Muskelschmerzen oder -krämpfe, Taubheit oder Kribbeln in Händen oder Füßen (Parästhesie), Halluzinationen.

Patientinnen und Patienten, die Carbamazepin rezeptfrei kaufen, berichten davon, dass dieses Arzneimittel gut verträglich ist.

Welche Medikamente haben Wechselwirkungen mit Carbamazepin?

Mehrere Medikamente treten in Wechselwirkung mit Carbamazepin und sollten entweder nicht eingenommen werden, während Sie Carbamazepin einnehmen, oder nur nach Rücksprache und Anweisung Ihres Arztes:

  1. Medikamente, die bei der Einnahme der Carbamazepin Tabletten schwerwiegende Reaktionen hervorrufen oder die Nebenwirkungen verstärken: Valproinsäure, Valpromid, Primidon, Progabid, Quetiapin, Loxapin, Valnoctamid, Isoniazid, Metoclopramid, Lithium, Hydrochlorothiazid, Furosemid.
  2. Medikamente, die negative Auswirkungen auf Carbamazepin haben: Fluvoxamin, Nefazodon und trizyklische Antidepressiva, Dextropropoxyphen, Ibuprofen, Danazol, Erythromycin, Clarithromycin, Itraconazol, Ketoconazol, Fluconazol, Rifampicin, Loratadin, Terfenadin, Olanzapin, Ritonavir, Diltiazem, Verapamil, Omeprazol, Oxybutynin, Dantrolen, Ticlopidin, Nikotinamid, Isotretinoin, Johanniskraut, Theophyllin, Cisplatin oder Doxorubicin.
  3. Grapefruitsaft.
  4. Medikamente, auf die Carbamazepin unerwünschte Auswirkungen hat: Methadon, Paracetamol, Phenazon, Tramadol ohne Rezept, Doxycyclin, Warfarin, Bupropion, Citalopram, Nefazodon, Trazodon, Clonazepam, Oxcarbazepin, Phenytoin, Itraconazol, Praziquantel, Imatinib, Clozapin, Haloperidol, Olanzapin, Risperidon, Ritonavir, Alprazolam, Midazolam, Theophyllin, Östrogen, Progesteron, Felodipin, Digoxin, Prednisolon, Cyclosporin, Levothyroxin.

Gewichtszunahme durch Carbamazepin

Es gibt klinische Daten über eine Gewichtszunahme durch eine Carbamazepin-Therapie. Die Patienten erhielten Carbamazepin als Antikonvulsivum und bekamen kurz nach Beginn der Behandlung eine plötzliche Appetitsteigerung mit einer gleichzeitigen Zunahme der Nahrungsaufnahme.

Während eines Zeitraums von 2 Monaten stieg das Gewicht der Patienten um 7 bis 15 kg an. Eine Einschränkung der Nahrungsaufnahme während der Behandlung mit dem Medikament Carbamazepin trug nicht zur Gewichtsabnahme bei, und das Übergewicht wurde erst nach Absetzen des Medikaments abgebaut. Diese Patienten zeigen eine bisher noch nicht publizierte unerwünschte Wirkung von Carbamazepin. Bei Carbamazepin-induzierter Gewichtszunahme müssen Überernährung und Fettablagerungen in Betracht gezogen werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Informieren Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind, eine Schwangerschaft planen oder stillen, da das Medikament Carbamazepin für Ihr ungeborenes Kind oder den Säugling schädlich sein kann.

Tragen Sie einen guten Sonnenschutz oder schützende Kleidung, wenn Sie sich im Freien aufhalten, und meiden Sie Sonnenbänke, da Carbamazepin Ihre Haut empfindlicher gegenüber Sonnenlicht und UV-Strahlen machen kann.

Die auf der Website von Schmerzmittel Shop bereitgestellten Informationen sollen dazu dienen, das Bewusstsein für Gesundheitsprodukte und Erkrankungen im Allgemeinen zu schärfen, sie sind jedoch kein Ersatz für eine professionelle medizinische Behandlung oder Beratung. Möchten Sie Carbamazepin kaufen? Sie sollten zuerst mit einem qualifizierten Arzt sprechen, bevor Sie ein verschreibungspflichtiges oder nicht verschreibungspflichtiges Medikament einnehmen.

Quellen

  1. Khalid W. Al-Quliti. Update on neuropathic pain treatment for trigeminal neuralgia. Neurosciences (Riyadh). 2015 Apr; 20(2): 107–114.
  2. Y. Lampl, Y. Eshel, A. Rapaport, I. Sarova-Pinhas. Weight gain, increased appetite, and excessive food intake induced by carbamazepine. Clin Neuropharmacol. 1991 Jun;14(3):251-5.
mg

200, 400

pillen

30, 60, 90, 120, 180

  1. 5 out of 5

    Robert Probst

    Ich hatte starke Nervenschmerzen in meinem Gesicht auf der rechten Seite, die einfach aus dem Nichts kamen. Plötzlich fühlte es sich an, als würde ein elektrischer Draht von unterhalb meines Auges bis hinunter zu meiner Oberlippe brennen. Der Schmerz war unerträglich. Er dauerte zwischen 5 und 10 Sekunden. Das passierte etwa 50 Mal am Tag. Manchmal konnte ich nicht einmal sprechen oder den Mund öffnen, so schlimm waren die Schmerzen. Nach zwei Wochen hielt ich es nicht mehr aus, also ging ich zu meinem Hausarzt, und er verschrieb mir 200 mg Carbamazepin zweimal täglich. Am Anfang nahm ich nur eine Tablette am Morgen. Nach dem zweiten Tag waren die Schmerzen völlig verschwunden. Hier habe ich meinen Vorrat bestellt. Wenn der Schmerz wieder da ist, weiß ich, was ich unternehmen muss.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.