Paracetamol

87141

Die symptomatische Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber
Dosierung: 500 mg
Arzneiform: Tabletten
PZN: 16013200
Wirkstoffklasse: Nichtopioid-Analgetika
Andere Namen: Acetaminophen

Artikelnummer: 99 Kategorie:

Verfügbare Optionen:

Paracetamol kaufen gegen Schmerzen und Fieber

Werden Sie von Kopfschmerzen geplagt oder fühlen Sie sich nach dem Training unwohl? Paracetamol hilft Ihnen, den Schmerz zu bekämpfen und wieder zu tun, die Dinge, die Ihnen wichtig sind. Mit Paracetamol bekomen Schmerzen und Erkältungsbeschwerden in den Griff.

Paracetamol Tabletten helfen Ihnen, sich besser zu fühlen, indem sie verändern, wie Ihr Körper Schmerz empfängt. Die Fähigkeit von Paracetamol, Ihre Schmerzschwelle zu erhöhen, bedeutet, dass es viel mehr Schmerz braucht, damit Sie sich merklich unwohl fühlen. Das Medikament sagt Ihrem Gehirn auch, dass es die Körpertemperatur senken soll, wodurch die unangenehmen Gefühle wegen Fieber reduziert werden.

Mit ein paar Klicks können Sie bequem Paracetamol kaufen und bezahlen.

Paracetamol, auch bekannt als Acetaminophen, ist das weltweit am häufigsten eingenommene Schmerzmittel und wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als Erstlinientherapie bei Schmerzbeschwerden empfohlen. Es wird auch wegen seiner fiebersenkenden Wirkung eingesetzt. Dieses Medikament wurde erstmals in den 1950er Jahren zugelassen und ist in einer Vielzahl von Formen erhältlich, darunter als Sirup, Tabletten, Brausetabletten, Injektion, Zäpfchen u.a.

Inhalt

  1. Anwendungsgebiete
  2. Wirkung
  3. Absorbieren
  4. Einnahme
  5. Dosierung
  6. Nebenwirkungen
  7. Wechselwirkungen
  8. Schwangerschaft und Stillzeit
  9. Paracetamol kaufen – so geht’s

Anwendungsgebiete der Paracetamol Tabletten

Im Allgemeinen wird Paracetamol zur Behandlung von leichten bis mäßigen Schmerzen und zur Senkung von Fieber eingesetzt. Es ist rezeptfrei in verschiedenen Formen erhältlich, wobei die häufigsten oralen Formen sind. Im schmerzmittel-shop können Sie günstig Paracetamol kaufen – in einer Menge ganz nach Ihren Bedürfnissen.

Paracetamol (Acetaminophen) reduziert und lindert leichte bis mäßig starke Schmerzen wie:

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Menstruationskrämpfe
  • Muskelschmerzen
  • rheumatische Schmerzen
  • Zahnschmerzen
  • Fieber

Paracetamol als Spritze ist indiziert für die Behandlung von leichten bis mäßigen Schmerzen, die Behandlung von mäßigen bis starken Schmerzen mit begleitenden Opioid-Analgetika und die Senkung von Fieber.

Aufgrund eines geringen Risikos, allergische Reaktionen auszulösen, kann dieses Medikament bei Patienten mit Salicylatintoleranz und bei Patienten mit allergischen Reaktionen, einschließlich Bronchialasthmatikern, verabreicht werden. Bei der Verabreichung von Paracetamol an Kinder sollten spezielle Dosierungsrichtlinien beachtet werden.

Wirkung von Paracetamol

Der genaue Wirkmechanismus von Paracetamol ist nicht vollständig geklärt. Es wird aufgrund seiner Fähigkeit, die COX-Signalwege zu hemmen, häufig in die Kategorie der NSAR (nichtsteroidale Antirheumatika) eingeordnet. Es wird angenommen, dass es zentrale Wirkungen ausübt, die letztlich zur Linderung von Schmerzsymptomen führen.

Eine Theorie besagt, dass Paracetamol die Schmerzschwelle erhöht, indem es zwei Isoformen der Cyclooxygenase hemmt, COX-1 und COX-2, die an der Synthese von Prostaglandinen beteiligt sind. Prostaglandine sind für die Auslösung von Schmerzempfindungen verantwortlich. Paracetamol hemmt die Cyclooxygenase in peripheren Geweben nicht und hat daher keine peripheren entzündungshemmenden Wirkungen. Obwohl Acetylsalicylsäure (Aspirin) ein irreversibler Inhibitor der COX ist und direkt das aktive Zentrum dieses Enzyms blockiert, haben Studien gezeigt, dass Paracetamol die COX indirekt blockiert. Studien deuten auch darauf hin, dass Paracetamol selektiv eine Variante des COX-Enzyms blockiert, die sich von den bekannten Varianten COX-1 und COX-2 unterscheidet. Dieses Enzym wird als COX-3 bezeichnet. Die fiebersenkende Wirkung von Paracetamol ist wahrscheinlich auf eine direkte Wirkung auf wärmeregulierende Zentren im Gehirn zurückzuführen, was zu einer peripheren Gefäßerweiterung, Schwitzen und Verlust von Körperwärme führt. Der genaue Wirkmechanismus des Medikaments Paracetamol ist derzeit noch nicht vollständig geklärt, aber zukünftige Forschungen könnten zu einem tieferen Verständnis beitragen.

Mit ein paar Klicks können Sie Paracetamol online kaufen, um das Schmerz und das Fieber zu bekämpfen.

Absorbieren

Paracetamol verfügt über die Bioverfügbarkeit von 88 % (oral) und erreicht seine höchste Plasmakonzentration 90 Minuten nach der Einnahme. Die höchste Konzentration im Blutplasma von Paracetamol wird erst 3 Stunden nach rektaler Verabreichung der Zäpfchenform erreicht und beträgt etwa 50 % der Konzentration nach der Einnahme einer äquivalenten oralen Dosis (10-20 mcg/ml).

Der Prozentsatz einer systemisch absorbierten rektalen Dosis von Paracetamol ist uneinheitlich, was durch große Unterschiede in der Bioverfügbarkeit von Paracetamol nach einer rektal verabreichten Dosis belegt wird. Höhere rektale Dosen oder eine erhöhte Häufigkeit der Verabreichung können verwendet werden, um ähnliche Blutkonzentrationen von Paracetamol zu erreichen wie nach oraler Verabreichung.

Jetzt können Sie Paracetamol online kaufen, um Kopfschmerzen und Fieber effektiv loszuwerden.

Einnahme der Paracetamol Tabletten

Nehmen Sie Paracetamol Tabletten oral (durch den Mund) ein. Befolgen Sie alle Anweisungen auf der Produktverpackung. Wenn Sie irgendwelche Fragen haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wenn Sie Paracetamol an ein Kind verabreichen, achten Sie darauf, dass Sie ein Produkt verwenden, das für Kinder geeignet ist. Beachten Sie das Gewicht Ihres Kindes, um die richtige Dosis auf der Produktverpackung zu finden. Wenn Sie das Gewicht Ihres Kindes nicht kennen, können Sie sein Alter verwenden.

Paracetamol Tabletten wirken am besten, wenn sie bei den ersten Anzeichen von Schmerzen eingesetzt werden. Wenn Sie warten, bis sich die Symptome verschlimmert haben, kann das Medikament nicht so gut wirken.

Nehmen Sie dieses Medikament gegen Fieber nicht länger als 3 Tage ein, es sei denn, Ihr Arzt verordnet es. Für Erwachsene: nehmen Sie Paracetamol Tabletten für Schmerzen für mehr als 10 Tage (5 Tage bei Kindern) nicht ein, es sei denn, von Ihrem Arzt gerichtet. Wenn das Kind Halsschmerzen hat (besonders mit hohem Fieber, Kopfschmerzen oder Übelkeit/ Erbrechen), konsultieren Sie sofort den Arzt.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Ihr Zustand anhält oder sich verschlimmert oder wenn Sie neue Symptome bekommen. Wenn Sie denken, dass Sie ein ernsthaftes medizinisches Problem haben könnten, holen Sie sofort medizinische Hilfe.

Dosierung der Paracetamol Tabletten für Erwachsene bei Fieber und Schmerzen

  • Tabletten mit sofortiger Freisetzung: 325 mg bis 1000 mg oral alle 4 bis 6 Stunden
  • Minimales Dosierungsintervall: alle 4 Stunden
  • Maximale Einzeldosis: 1000 mg
  • Maximale Dosis: 4000 mg pro 24 Stunden

Im schmerzmittel-shop können Sie zu einem günstigen Preis Tabletten Paracetamol online kaufen.

Nebenwirkungen der Paracetamol Tabletten

Dieses Medikament hat normalerweise keine Nebenwirkungen. Wenn Sie ungewöhnliche Wirkungen haben, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt oder Apotheker.

Zu den Nebenwirkungen von Paracetamol gehören:

  • Übelkeit,
  • Magenschmerzen,
  • Appetitlosigkeit,
  • Juckreiz,
  • Ausschlag,
  • Kopfschmerzen,
  • dunkler Urin,
  • lehmfarbener Stuhl,
  • oder Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut oder der Augen).

Wenn Ihr Arzt Ihnen die Einnahme dieses Arzneimittels verordnet hat, denken Sie daran, dass er oder sie den Nutzen für Sie höher eingeschätzt hat als das Risiko von Nebenwirkungen. Viele Menschen, die Paracetamol verwenden, haben keine ernsten Nebenwirkungen.

Eine sehr ernste allergische Reaktion auf dieses Medikament ist selten. Suchen Sie jedoch sofort ärztliche Hilfe auf, wenn Sie irgendwelche Symptome einer schweren allergischen Reaktion bemerken, einschließlich: Hautausschlag, Juckreiz/ Schwellungen (besonders im Gesicht/Zunge/Rachen), starker Schwindel, Atembeschwerden.

Das ist keine vollständige Liste der möglichen Nebenwirkungen. Wenn Sie andere, oben nicht aufgeführte Wirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Mit welchen Arzneimitteln kann Paracetamol wechselwirken?

Paracetamol kann mit Antibiotika, Antimykotika, Sulfonamiden, Tuberkulose-Medikamenten, Antibabypillen oder Mitteln für die Hormonersatztherapie, Blutdruck-Medikamenten, Krebs-Medikamenten, Cholesterin-senkenden Medikamenten, Gicht- oder Arthritis-Medikamenten, HIV– / AIDS-Medikamenten, Medikamenten zur Behandlung von psychiatrischen Störungen, NSAR (z. B. Voltaren Tabletten rezeptfrei), Antikonvulsiva (z. B. Neurontin) wechselwirken. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die Sie einnehmen.

Paracetamol Tabletten während der Schwangerschaft und Stillzeit

Paracetamol wird in allen Stadien der Schwangerschaft eingesetzt und ist das Medikament der Wahl zur kurzfristigen Behandlung von Fieber und leichten Schmerzen während der Schwangerschaft. Obwohl Paracetamol in geringen Mengen in die Muttermilch ausgeschieden wird, kann es von stillenden Müttern sicher verwendet werden.

Paracetamol kaufen – so geht’s

Das Versenden von Tabletten Paracetamol gelingt schnell & sorglos in einem neutralen Paket. Wählen Sie die gewünschte Menge. Die gewünschte Zahlungsart kann im Bestellvorgang angegeben werden.

Hier lässt es sich entspannt Paracetamol online kaufen. Bequem und unkompliziert von zu Hause aus können Sie eine Bestellung aufgeben und per Überweisung, mit einer Karte oder Paypal bezahlen.

Möchten Sie Schmerzmittel rezeptfrei kaufen, um unerträgliche Schmerzen zu dämpfen? In unserem Sortiment finden Sie bestimmt alles, was Sie benötigen.

mg

500

pillen

30, 60, 90, 120, 180

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Paracetamol“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.