Schmerzmittel bei Zahnschmerzen

Die Zerstörung der Gewebe, die den Kronen- und Wurzelbereich des Zahns bilden, führt unveränderlich zur Entstehung der Missempfindung, und in den fortgeschritteneren Fällen zum akuten, pulsierenden oder ziehenden Schmerz. In der Stomatologie ist dem Zahnschmerz eine spezielle Bezeichnung – die Dentalgie oder Odontalgie – gegeben. Die Ursache der Entstehung von Schmerzempfindungen können Zahnfleischerkrankungen, Probleme mit dem Kiefer, Verletzungen nicht selten werden. Leider kann man zur Sprechstunde des Zahnarztes bei den ersten Zeichen der Missempfindung nicht immer kommen, deswegen ist es möglich, Tabletten gegen Zahnschmerzen für die Behebung der Symptome und Verbesserung des Wohlbefindens anzuwenden.